Hilfe abzulehnen ist oftmals egoistisch
2019 Jan 04/ By / 0 comment

Lerne für dich und andere Hilfe anzunehmen!

Es gibt Menschen, die immer für andere da sind. Sie helfen, wo immer sie können, aber sie können keine Hilfe von anderen annehmen…Wo immer sie können sind sie gute Zuhörer und oftmals sehr gute Freunde.

Festgestellt habe ich, dass diese Menschen oft aus eigenem Egoismus heraus helfen, den man zuerst nicht unbedingt wahrnimmt.
Wie ich darauf komme?
Der Gedanke entstand bei dem zweiten Teil von „Café am Rande der Welt“.
Die Hauptdarstellerin berichtet, dass sie ein gutes Gefühl hat, wenn sie für andere da sein kann. Sie fühlt sich dadurch wichtig und gebraucht.
Allerdings – fügt die Gesprächspartnerin hinzu – gibt sie anderen nicht die dieselbe Möglichkeit, sich gut zu fühlen. Denn auch andere Menschen würden gerne helfen, sofern man sie lässt. Sie selbst kann aber keine Hilfe annehmen…

Anstelle beim nächsten Mal also Hilfe abzulehnen, lasst sie uns annehmen und im besten Fall sogar lernen, sie einzufordern. Du und Deine Mitmenschen werden es Dir danken.

Gerne stehe ich dir bei weiteren Fragen zur Verfügung.