Du bist hübsch, so wie du bist
2017 Sep 22/ By / 0 comment

Sich annehmen- so wie man ist

Theoretisch ganz einfach und nachzuvollziehen, dass das wichtig ist oder?

Oder vielleicht nur so lange, so lange alles so läuft wie ich es mag?

Aus irgendeinem Grund habe ich geglaubt, dass mein Sixpack nicht so schnell wieder gehen würde.
Allerdings kann ich seit Wochen nur wenig Sport machen und wenn ich ganz ehrlich zu mir bin, dann war mir klar, dass es auch wieder eine Phase mit mehr Körperfettanteil geben wird.

Das ganze Leben auf einem Trainingshoch und einem Body high, ist ziemlich unrealistisch und meiner Meinung auch ungesund.

Aber das ist alles die Theorie, dass was ich weiß… wie ich mich fühle, ist was ganz anderes im Moment. Ich gucke in den Spiegel oder an mir runter und versuche zu akzeptieren was ich sehe. Ja, ich habe 3 Kg zugenommen und ja, mein Sixpack ist unter einer Schicht Speck verschwunden.

Ändert das etwas an mir?

Nein!

Aber an meinem Verhältnis zu meinem Körper. Denn jetzt, wo er nicht mehr so funktionieren möchte wie ich will und nach Ruhe sucht, da möchte ich ihm Einhalt gebieten.
Man könnte jetzt glauben, dass ich unglücklich bin, aber so ist es nicht… es geht viel mehr um einen Konflikt den ich versuche zu verbalisieren. Vielleicht auch, weil ich hoffe, ich verstehe mich dann besser oder irgendein anderer sagt, dass er das kennt…

Äußere Bedingungen sind im Moment ein Konfliktpartner mit meinem Inneren.

Doch nur so lange, so lange ich mit ihnen streite. Denn was ist Streit, wenn der 2. fehlt?

Viele Unzufriedenheiten und Erwartungen sind nur in meinem Kopf und ich hoffe, irgendwann lasse ich nicht mehr zu, dass Sie mir meine Zufriedenheit nehmen.

Weil: Es ist nur eine Zahl auf einer Waage…
Es ist nur ein Hülle, welche mit der Ausstrahlung an Sympathie gewinnt…
Und das bin alles ich!.. mal mehr, mal weniger Sixpack…